Feigheitsregel

Aus Doppelkopf-Wissen.de
Version vom 1. Mai 2009, 09:34 Uhr von Flotti (Diskussion | Beiträge) (Kleine Korrektur)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erzielt eine Mannschaft mehr als 210 Punkte ohne „RE“ oder „KONTRA“ angesagt zu haben oder spielt sie „schwarz“ ohne „keine 90“ angesagt zu haben, so werden die nach normaler Zählung erreichten Punkte der gegnerischen Mannschaft angerechnet.


Hand.jpg     Die "Feigheitsregel" wird im Kneipen-Doppelkopf gespielt, gehört also nicht zu den Turnierspielregeln des DDV.