Zubehör

Aus Doppelkopf-Wissen.de
Version vom 30. April 2009, 15:23 Uhr von Flotti (Diskussion | Beiträge) (Rechtschreibkorrektur)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Doppelkopf wird mit 48 Karten gespielt, genauer gesagt mit 2 x 24 Karten, denn jeder Wert ist hier doppelt vorhanden.

In Norddeutschland wird ausschliesslich mit den französischen Zeichen Kreuz, Pik, Herz und Karo gespielt, anderswo auch mit den deutschen Zeichen Eichel, Laub (Rosen), Herz und Schelle (dem sogenannten Gaigel-Blatt).

Die 24 Karten sind von allen vier Farben jeweils das As, die 10, den König, die Dame, den Buben und die 9 (6 Karten x 4 Farben x 2 = 48 Karten). Die Karten werden dann zwischen Trumpf und Fehl unterschieden.

Außer Karten benötigt man noch etwas zur Abrechnung der Spiele: Bleistift und Papier (Schreibzettel vom DDV) und ggf. Geld.